Checkliste für deinen Recruitingprozess

Recruitingprozess: Einladung oder Hürde?

 

Im Wettbewerb um die besten Talente, wird ein effektiver Recruitingprozess immer wichtiger. Zwischen dem Erstkontakt und der Einstellung im Unternehmen liegt die gesamte Candidate Experience. Damit du Top Talente für deine offenen Positionen gewinnen kannst und keine prozessualen Hürden im Weg stehen, solltest du deinen Recruitingprozess anhand der nachfolgenden Checkliste abgleichen.

 

Checkliste für deinen Recruitingprozess

 

  • Ist die Personalplanung für das kommende Geschäftsjahr für die Nachbesetzung bestehender Austritte (z.B. Ruhestand, Fluktuation) und neue Positionen abgeschlossen?

 

  • Sind die wesentlichen Prozessschritte im Recruitingprozess definiert, visualisiert und allen beteiligten Personen vorgestellt?

 

  • Welche Auswahlstufen (z.B. Online Assessment, Telefoninterview, Vorstellungsgespräch, Fallstudie, Assessment Center, externes Audit) soll ein Bewerber in der Regel durchlaufen?

 

  • Gibt es bereits Gesprächsleitfäden als Unterstützung für die beteiligten Personen?

 

  • Wurden vergleichbare Bewertungskriterien definiert und gibt es entsprechende Bewertungsbögen?

 

  • Wurden klare Verantwortlichkeiten für die unterschiedlichen Prozessschritte vergeben und sind sich die Personen ihrer Verantwortung innerhalb des Recruitingprozesses bewusst?

 

  • Gibt es verbindliche Grundsätze und Qualitätsstandards für den Umgang mit Bewerbern?

 

  • Welche Unterlagen (z.B.Lebenslauf, Anschreiben, Link zum Business Profil in Social Media, Zeugnisse) werden im ersten Schritt mindestens von dem Bewerber benötigt. Hier ist weniger mehr – es sollten keine zu hohen Hürden für den Erstkontakt geschaffen werden.

 

  • Sind die Anforderungsprofile, sowie eine klare Definition der Zielgruppe erstellt und mit der Fachabteilung abgestimmt?

 

  • Liegen abgestimmte Gehaltsbandbreiten für die verschiedenen Positionen, sowie Erfahrungslevel vor und entsprechen diese dem Marktgefüge?

 

  • Wurden die Selektionskriterien (z.B. Ausbildungen, Studienabschlüsse, Zertifikate, Sprachkenntnisse) für die verschiedenen Profile definiert? Ist jedem Recruiter bekannt, welches die Must-Haves sind und welche Fähigkeiten optional zu betrachten sind?

 

  • Wurden bereits zur Zielgruppe passende Recruiting-Instrumente / Materialien erstellt (z.B. Templates für Stellenanzeigen, Broschüren für Karrieremessen)?

 

  • Mit welchen Recruiting-Aktivitäten (Stellenanzeigen, Active Sourcing, Karrieretage, Messen) und auf welchen Kanälen (z.B. Jobbörsen, Fachportale, Meet-Ups) können passende Kandidaten erreicht werden?

 

  • Gibt es definierte (Ziel-) Universitäten und Unternehmen in denen passende Bewerber angesprochen und für das eigene Unternehmen geworben werden können?

 

  • Bestehen Kooperationen mit passenden Ausbildungsstätten und Universitäten, die einen guten Zugang zu passenden Berufseinsteigern bieten können?

 

  • Gibt es interne Kanäle (z.B. Intranet, Schwarzes Brett) mittels derer bestehende Mitarbeiter über offene Positionen im Unternehmen informiert werden und gibt es ein Anreizsystem für Mitarbeiterempfehlungen?

 

  • Liegen AGG konforme Musterantworten für Einladungen, Zusagen und Absagen vor?

 

  • Ist definiert, wie ein Angebot an Kandidaten kommuniziert wird, wie mit rechtlichen Besonderheiten umgegangen wird und liegt ein (Muster-) Arbeitsvertrag für einen zügigen Ablauf im Recruitingprozess vor?

 

  • Können sich Kandidaten, die eine Absage erhalten, für einen Talentpool registrieren und für künftige Ausschreibungen berücksichtigt werden?

 

Schneidet dein Recruitingprozess in den wesentlichen Punkten gut ab? Klasse – dann steht dem erfolgreichen Recruiting von Top Talenten nichts mehr im Weg.

Wenn nicht, ist jetzt die beste Gelegenheit deinem Recruitingprozess den letzten Feinschliff zu geben. Tipp: Ein Bewerbermanagementsystem (ATS) kann dich bei vielen Prozessschritten unterstützen und die Candidate Experience nachhaltig verbessern.

2 Comments
Show all Most Helpful Highest Rating Lowest Rating Add your review
  1. […] Recruitingaktivitäten: Mit einem professionellen Bewerbermanagementsystem strukturierst du deinen Recruitingprozess und stellst eine optimale Candidate Experience sicher. Wenn du ein zentrales System für alle HR […]

  2. […] natürlich gibt es auch Optimierungsfelder. Wir haben unseren Bewerbungsprozess bereits verschlankt aber für meinen Geschmack ist dieser immer noch zu lang. An dem Thema arbeiten […]

Kommentar verfassen

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Rating
  • Price
  • Description
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
  • Additional information
Click outside to hide the compare bar
Compare
recruitingcompass
Logo
Register New Account
Reset Password